Blog

Sandals – The Luxury included Holiday…

…und der Name ist Programm!

Ich war im November eine Woche auf Jamaika und durfte dort die Luxus – Hotelkette Sandals selbst erleben und mit allen Sinnen genießen.

Die bei uns noch eher unbekannte Luxus All Inclusive Kette wurde von dem Jamaikaner Gordon Stuart 1981 gegründet. In diesem Jahr eröffnete er das Sandals Montego Bay auf Jamaika. Mittlerweile gibt es 15 Resorts in der Karibik, die dem Kunden All Inklusive auf höchstem Niveau bieten.

Ich durfte alle sieben Resorts auf Jamaika in dieser Woche kennenlernen. Und ich habe mich verliebt! In den Charme der Resorts, den Charme der Mitarbeiter, die zahlreichen Sportmöglichkeiten, die tollen Cocktails und Getränke und das wunderbare Essen auf höchstem All Inclusive Niveau.

Schon am Morgen hatte ich die Wahl, wo und wie ich mein Frühstück genießen möchte. A la Carte auf meinem Zimmer, auf dem Balkon bei herrlichen Blick auf die Traumstrände Jamaikas und das azurblaue Meer, im Buffetrestaurant auf der Sonnenterrasse mit frisch zubereiteten Smoothies oder im A la Carte Frühstücksrestaurant in wundervollem Ambiente mit aufmerksamen Service und jamaikanischen Spezialitäten.

Anschließend konnte ich meine „Wassertauglichkeit“ bei den zahlreichen Wassersportaktivitäten testen, die alle direkt im Resort angeboten werden. Beim Stand Up Paddling war meine Geschicklichkeit gefragt und beim Banana Boat oder Tubing gaben wir Vollgas. Bei einer Tour mit dem Glasbodenboot und dem Bootsausflug zum Schnorcheln konnte ich die schöne Unterwasserwelt bei Negril und in Montego Bay erkunden. Mein Tipp für Taucher: Tauchgänge sind auch bereits im Preis enthalten.

Und auch am Land hatte ich zahlreiche Sportmöglichkeiten zur Auswahl. Golfer können sich im Sandals Ocho Rios auf unbegrenztes Golfen freuen, denn auch die Greenfee ist schon eingeschlossen. Toll ausgestattete Fitnessräume, Tennisplätze incl. Trainerstunden, Beachvolleyball und und und….Alles Inklusive!

Nach den tollen Aktivitäten am Vormittag freute ich mich auf mein wohlverdientes Mittagessen. Und auch hier hatte ich schon wieder verschiedenste Auswahlmöglichkeiten. Einen frisch zubereiteten Wrap mit Jerk Chicken, einen leckeren Fisch im Strandrestaurant oder verschiedene internationale Spezialitäten in einem der zahlreichen Restaurants.

Am Nachmittag genoss ich die Sonne und den aufmerksamen Strandservice. Kaum lag ich auf meiner Liege dauerte es auch nicht lange und ich bekam einen tollen Cocktail angeboten. Mein Favorit: BBC (Banana-Baileys-Coconut Rum Cocktail!).

Kaffeegenießer kommen im Cafe de Paris voll auf Ihre Kosten. Hier konnte ich internationale Kaffeespezialitäten von Espresso über Frappucino, Jamaican Blue Mountains Coffee bis hin zu Kaffee mit Flavour oder Schuss probieren. Und an der Swim Up Bar im Pool schmecken die Cocktail-Kreationen der Barkeeper übrigens besonders gut!

Und ein kulinarisches Highlight folgt dem anderen! Jeden Abend hatte ich die Qual der Wahl. Italienisch, karibisch, asiatisch, jamaikanisch… Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Sushi auf höchstem Niveau, Live Cooking am Teppanyaki Grill mit persönlichem Chefkoch, Fisch, Hummer, Steak. Fine Dining in tollen Restaurants und tollem Ambiente! Etwas ganz besonderes auch das Thai Restaurant auf der Privatinsel im Sandals Royal Caribbean. Romantik Pur! Und das alles ohne Aufpreis. A la Carte oder Buffet in bis zu 12 Restaurants. Ein Traum für alle Gourmets.

Sandals bietet so viel „mehr“. Heiraten in der Karibik, Flitterwochen…

Neugierig geworden und Lust die tollen Sandals Resort in der Karibik selbst kennenzulernen? Gerne berate ich Sie bei uns, in ihrer Reiselounge. Ihre Simone Migliaccio

sandals23 sandals21 sandals20 sandals19 sandals18 sandals17 sandals8 sandals9 sandals11 sandals12 sandals15 sandals16 sandals7 sandals6 sandals4

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

*